Dienstag,10. Dezember,2019

Wer hat die Weihnachtsbeleuchtung geklaut?

Plötzlich fehlte morgens die Blumenschale auf dem Tisch vor dem Schaufenster. Tage später wurde die Lichterkette vom Weihnachtsbaum vor dem Eingangsbereich entwendet. Wie häufig die Dekoration vor dem Optikgeschäft von Bruno Hörig bereits abhanden kam – man will nicht nachzählen. Die Mitarbeiter schließen bereits Wetten darüber ab, wie viele Nächte der Außenschmuck erhalten bleibt, bevor er mutwillig zerstört oder entwendet wird.

Einzelhändler werden von städtischer Seite dazu angehalten, einen Beitrag zur Verschönerung der Innenstadt zu leisten. Die jahreszeitlich abgestimmte Dekoration in Schaufenstern und dem Eingangsbereich der Läden soll das Stadtbild verschönern. Finanziert wird die Ausschmückung von den Inhabern der jeweiligen Geschäfte ohne städtischen Zuschuss.

Die Geschäftsleute beteiligen sich gerne daran, das Erscheinungsbild der Innenstadt ansprechend zu gestalten, jedoch sind einige inzwischen demotiviert. Die Zerstörung und der Diebstahl ihrer Dekoration sorgt für Frust und hohe Kosten.

Bruno Hörig und seine Mitarbeiter wünschen dem Langfinger „ein Frohes Fest mit seiner ergatterten Weihnachtsbeleuchtung“ und hoffen darauf, dass die besinnliche Adventsstimmung bei ihm dazu führt, Reue zu zeigen und unangebrachtes Verhalten zu überdenken.

RA today - Sparkasse Rastatt-GernsbachRA today - Möbelspedition KlumppRA-today-SCHLOSS 13 RastattRA today - Rastatter Weihnachtsmarkt
X